FRAGE-BOGEN
Wen spreche ich mit dieser Website an? Wen möchte ich finden? Zwei wichtige Fragen - auch für Dich!   :-) Ich suche Spielpartner für    - einzelne Sessions    - regelmäßige Sessions    - eine Master-Sklaven-Beziehung    - eine Beziehung mit BDSM Dabei ist es mir egal, ob Du Anfänger bist oder bereits Erfahrung hast. Neulinge haben bei mir eine Chance! Du solltest    - zwischen 18 und ca. 35 Jahren alt sein    - ehrlich, offen und willig sein Typen, die nur “bespielt” werden möchten, haben keine Chance bei mir. Ich verlange von meinem Gegenüber schon “Aktivität”. Ich mag Typen, die    - schlank, athletisch, normal gebaut sind    - am Körper relativ wenig bis gar nicht behaart sind, aber das Gesamtpaket entscheidet. Du solltest der deutschen Sprache mächtig sein. Kommunikation ist das A und O bei BDSM. Ich wohne in Düsseldorf und bin besuchbar bei mir. Ebenso bin ich mobil mit meinem eigenen Auto. Für eine gute Session würde ich ein paar Kilometer fahren. Bus, S-Bahn und Regionalexpress fahren in meiner Nähe. Ich hole Dich vom Bahnhof ab. Über die umliegenden Autobahnen bin ich gut erreichbar. Einen Parkplatz findest Du gut auf der Straße. Anfänger und Neulinge Wie ich oben geschrieben habe, haben Anfänger und Unerfahrene bei mir eine Chance. Eine sehr gute sogar. Ich spiele gerne mit Anfängern, weil die sich noch gut formen lassen. Die Webiste, der Playroom etc. wirken sehr professionell. Aber wenn Du noch keine Berührungspunkte mit BDSM hattest, keine Ausstattung besitzt usw. kannst Du Dich gerne bei mir melden! Frauen Ich bin schwul und liebe Männer. Seit einiger Zeit haben Frauen im Bereich BDSM eine Chance bei mir. Für Sessions treffe ich mich auch mit Damen. Ich glaube allerdings nicht, dass ich eine Partnerschaft mit einer Sklavin eingehen könnte oder Liebe sich entwickelt. BDSM mit Frauen ist für mich etwas sexuelles und freundschaftliches. Mehr kann ich mir derzeit nicht vorstellen. Ausführliche Informationen gibt es hier. Kontakt Wenn Du mich kennenlernen möchtest, kannst Du mir schreiben. Entweder eine E-Mail oder Du schreibst mir bei Planetromeo.
Hier wohne ich: Düsseldorf-Süd
Sub oder Sklave ?   Es gibt keine einheitlich geltende Definition davon, was einen Sklaven von einem Sub unterscheidet. Ich habe für mich folgende Begriffsdefinition erarbeitet, die keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit hat, aber eine Orientierung anbieten soll. Deine Vielfältigkeit wird dadurch in zwei Kategorien bzw. “Schubladen” gepresst, was Deiner Identität vielleicht nicht gerecht wird. Sklave sein Als Sklave magst Du das Rollenspiel von Dominanz und Unterwerfung. Du möchtest, dass Dich ein anderer Mensch dominiert. In dem Rollenspiel bist Du dem Master untergeordnet und empfängst seine Befehle. Du bist ein Sklave, der zu tun hat, was von ihm verlangt wird. Du kannst von Deinem Master beschimpft, bestraft, gedemütigt und benutzt werden. Du hast Deinem Master wie vereinbart anzusprechen und ihm Respekt entgegen zu bringen. Er wird Dich als sein Eigentum behandeln. In dem Rollenspiel steht Dein Master ganz klar über Dir in der Hierarchie. Sub sein  Als Sub magst Du die passive bzw. empfangende Rolle von BDSM-Praktiken. Ein Top führt Praktiken an Dir durch bzw. ihr besprecht, was gemacht wird. Du bist dem Top zwar ausgeliefert, aber ihr befindet euch auf einer Hierarchieebene. Es findet kein Rollenspiel (z. B. Master-Sklave) zwischen euch statt.
Planetromeo    Facebook    Twitter       Fetlife      E-Mail
      Frauen  English