Frauen  English
--- Aktuell keine Events geplant ---
Hier berichte und informiere ich Dich über aktuelle Neuigkeiten aus meinem Fetisch- und BDSM-Leben. Du findest die neuesten Session-Pics, erfährst wenn ich unterwegs bin und siehst was es Neues gibt. Auf Facebook und Twitter betreibe ich ebenfalls einen Blog. Dort hast Du die Möglichkeit zu kommentieren. Gerne kannst Du mir auch eine E-Mail schreiben, um Dich mir mitzuteilen.
10.07.2021 | 15.00 Uhr: Session mit Sklave B² Vorgestern war zum ersten Mal Sklave B² bei mir zu Besuch. Schon länger schreiben wir miteinander, aber aufgrund der Entfernung war es nicht so einfach sich zu treffen. Nun hatte es geklappt. Nach einem entspannten Kennenlernen ging es in meinen Playroom. Latexanzug anziehen, Fesseln anlegen und dann ging es auf die Liege. Wehrlos ausgeliefert genoss er die Behandlung mit Breathcontrol und Cumcontrol.
12.07.2021 | 19.08 Uhr: Neues Toy mit Tiefgang Einige mögen es, wenn der Arsch weit gedehnt wird. Mit breiten Toys öffnet sich so schön die Rosette. Andere mögen es lieber nicht so dick, aber dafür mit mehr Tiefe. Dafür ist nun ein neues Anal-Spielzeug angekommen. Mit dem neuen „Plug“ es jetzt über einen halben Meter tief hinein gehen. Die einen mögen es, die anderen nicht :)
20.07.2021 | 8.50 Uhr: Folsom Europe 2021:   Samstagabend im Quälgeist Wie bereits im vergangenen Jahr werde ich am Samstagabend (11.09.) zusammen mit meinem Worker-Slave sowie drei weiteren Freunden die „Gear SM“-Party im ‚Quälgeist‘ besuchen. Auf der Webseite haben wir uns erfolgreich angemeldet.
20.07.2021 | 8.50 Uhr: Session mit dem Rubber-Gimp Vergangenen Freitag war der Rubber-Gimp für ein paar Stunden bei mir zu Besuch. Schnell war er wieder in Latex gehüllt. Ganzanzug, Maske und Gasmaske. Halsband und Fesseln an Hand- und Fußgelenken. Ordentlich Poppers darf bei ihm nicht fehlen. Dieses Mal wurden seine Eier und sein Schwanz ordenlich bearbeitet und gequetscht, bevor er endlich Abspritzen durfte.
ältere News
1
2
3
4
5
6
7
8
9
03.08.2021 | 13.06 Uhr: Session mit meinem Worker-Slave Ende Juli war mein Worker-Slave für einige Tage wieder bei mir. Dieses Mal haben wir jeden Tag miteinander Spielen können. Das „normale“ Programm stand etwas im Hintergrund. An einem Tag wurde der Worker-Slave in Latex verpackt und bekam ein paar Aufgaben zu lösen. Für eine falsche Antwort oder aber für ungeschicktes Hantieren wurde das E-Stim-Gerät, welches mit Schlaufen an seinem Schwanz befestigt war, um 5 % höher gedreht. Im August ist mein Worker-Slave für fast zwei Wochen bei mir.
ältere News
1
2
3
4
5
6
7
8
9
19.08.2021 | 17.58 Uhr: Neue Haix Fire Eagle Manchmal erfüllt ein Fetisch auch einen sehr sinnvollen Zweck im „normalen“ Leben. So habe ich bei meiner Unterstützung im überfluteten Ahrweiler meine Haix Fire Eagle Pro getragen. Ein perfekter Schuh, für eine solche Aufgabe. Si ist Anfang August ein „frischer“ Stiefel eingetroffen. Damit meine Slaves ihre Zungen wieder einsetzen können. Passend zum gelben Warnschutz-Outift habe ich dieses Mal den Haix Fire Egle in gelb gekauft.
19.08.2021 | 17.58 Uhr: Session mit meinem Worker-Slave im BDSM-Apartment Im August besuchte mich mein Worker-Slave für eine Woche. Unseren gemeinsamen Urlaub nutzten wir unter anderem für einen Besuch im BDSM-Apartment „Flair“ in Gelsenkirchen. Nach einer Stunde Fahrt kamen wir an und wurden freundlich in Empfang genommen. Es gab eine kurze EInweisung in die Räumlichkeiten und Spielmöglichkeiten. Danach hatten wir bis zum nächsten Tag die ca. 120 qm für uns. Neben der Küche und einem schönen Schlafzimmer gibt es dort zwei Bäder, einen großen „schwarzen“ Spielbereich, einen „weißen“ Klinik-Spielbereich, eine Zelle sowie weitere Möglichkeiten für geile Spiele. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des „Flair“. Zu Beginn durfte sich mein Sklave um meine neuen Haix kümmern und wurde für eine zeitlang fixiert. Auf einen Bock gespannt, habe ich sein Loch bearbeitet. Dann nutzte ich die Möglichkeit ihn mit der elektrischen Seilwinde an den Füßen aufzuhängen. An dieser Position hatten wir beide unseren Spaß. Im Anschluss legten wir eine Pause ein und haben uns das Abendessen gegönnt. Danach zog mein Sklave ein Latexoutift an und wir gingen in den „weißen“ Bereich, wo ich ihn auf einem gynäkologischen Stuhl fesselte und ihn untenrum bearbeitete. Weiter ging es im unteren Bereich, wo ich meinen Sklaven in einem Ledergeflecht aufhing. Wir hatten eine geile gemeinsame Zeit im BDSM-Apartment und freuen uns auf eine Wiederholung.
19.08.2021 | 17.58 Uhr: Session mit meinem Worker-Slave und Sklave F. Von Montag auf Dienstag kam weiterer devoter Besuch zu mir. Neben meinem Worker-Slave war auch Sklave F. zum Spielen vorbei gekommen. Anreisen musste er mit Plug, in Rubber und Rainwear. Am Montagabend stand für beide ein Krafttraining auf dem Programm. Training mit Gewichten. Mein Worker-Slave zog die Gewichte mit seinen Nippeln und Sklave F. hielt die Gewichte mit Schwanz und Sack in der Luft. Dienstag wurde mehr gespielt. Sklave F. stellte sich der Herausforderung, mit meinem neuen Analtoy zu spielen. Nach einem kurzen Aufwärmprogramm konnte ich die 64 cm in seinem Arsch versenken. Da staunte mein Worker-Slave. Er genoss währenddessen den E-Stim-Plug in seinem Hintern. Später wurde klassisch gespielt. Am Tisch. In Rainwear, mit Gasmaske und dicken Industriehandschuhen sowie mit E-Stim am Schwanz und Sack mussten beide Geschicklichkeitsspiele für sich entscheiden. Am Ende hatte Sklave F. mit 8 zu 6 den Sieg geholt.
01.09.2021 | 8.45 Uhr: Folsom Europe 2021:   Bahnstreik-Update Aufgrund des Bahnstreiks habe ich meine Reisepläne zum Folsom geändert. Ich werde erst zwei Tage später, am Donnerstag, mit dem Zug nach Berlin fahren. Der Streik soll zwar am Dienstag beendet werden, aber die Zugverbindungen sind nicht garantiert. So ist es für mich ein wenig entspannter, wenn ich am Donnerstag planmäßig anreisen kann. Der Rest der Reise-Clique fährt ebenfalls am Donnerstag nach Berlin.
04.09.2021 | 12.07 Uhr: Sessions mit Sub B. und Sklave V. Derzeit habe ich viel zu tun. Aus diesem Grund haben ein paar Session-Pics ein wenig länger gebraucht, bis sie hier zu sehen sind. Vor zwei Wochen war Sub B. für eine Session bei mir. Er hatte seine eigenen Rubber-Sachen mitgebracht und durfte so auf der Trage Platz nehmen. Angeschlossen am E-Stim-Plug und an der Venus 2000 Melkmaschine genoss er die Zeit. Vor einer Woche war Sklave V. zu Besuch für zwei Tage. Er erlebte ebenfalls einen geilen Aufenthalt in Latex. Verschiedene Fesselungen, E-Stim, CBT und TT mit Gewichten, die Fickmaschine und auch die Melkmaschine.
19.09.2021 | 19.15 Uhr: Folsom Europe 2021:   Schöne Tage in Berlin Das Folsom-Wochenende 2021 ist Geschichte. Zusammen mit meinem Worker-Slave und Freunden war ich in Berlin zum größten europäischen Fetisch-Event. Einen Bericht findest Du hier!
13.10.2021 | 15.21 Uhr: Session mit Sklave F. Vergangenen Sonntag war Sklave F. zu einer Session zu Besuch. Ich hatte ein neues Analtoy gekauft und wer bietet sich da besser zum Testen an als er. Und dann ging es auch schon los, nachdem Sklave F. auf dem Sling fixiert war. Das neue Toy - Metallring mit Schrauben, die vier Haken spreizen im Hintern, um diesen zu dehnen - erfüllte nicht seinen Zweck. Die Haken sind zu kurz und das hohe Eigengewicht lässt das Toy von selbst schnell wieder herausgleiten. Weiter ging es erneut mit dem 64 cm langen Plug. Auch dieses Mal gleitete er schnell in Sklave F. hinein. Um ihn spürbar zu machen, habe ich ihn mit dem MagicWand in Schwung versetzt.
17.10.2021 | 19.09 Uhr: Sessions mit meinem Worker-Slave Heute Nachmittag ist mein Worker-Slave nach fünf gemeinsamen Tagen wieder nach Hause gefahren. Erneut haben wir eine schöne gemeinsame Zeit gehabt. Unter anderem waren wir am Donnerstag in Essen auf der Spielemesse. Am Samstagabend waren wir mit Freunden zu einem Gesellschaftsspieleabend. Natürlich kam der sexuelle Spaß nicht zu kurz zwischen uns. Mein Worker-Slave hatte einiges an Gear mitgebracht. So trug er neben seinem Warnschutzoutfit auch eine Bundeswehr-Uniform. So habe ich ihn dann auch gleich mal im Käfig fixiert und den Käfig mit ihm dann ihm Playroom aufgehangen - elektrische Seilwinde sei Dank. Nun muss er zu Hause seine Klamotten reinigen, da er sie eingesaut hat :)